Aus dem Tagebuch einer Stiefmutter

VON FRANKFURTER VERLAGSGRUPPE

In ihrem dritten Buch, das im Frankfurter Literaturverlag erschienen ist, schreibt Christina Klose "Aus dem Tagebuch einer Stiefmutter". Seit vielen Jahren hat Gesine ihren Stiefsohn Volkmar nicht mehr sehen dürfen. Jetzt erinnert sie sich noch einmal an die Zeit, als sie Rüdiger kennen und lieben lernt und in Volkmar auch noch einen wunderbaren kleinen Jungen bekommt. Ihr Leben scheint perfekt zu sein. Aber dann stellt sie fest, dass ihr zukünftiger Ehemann nicht ehrlich mit ihr ist: Er ist noch verheiratet und hat hohe Schulden. Als er sie schließlich auch noch betrügt, sieht Gesine keine Zukunft mehr für die Beziehung. Doch der kleine Volkmar, der ihr von Herzen zugetan ist, holt sie zurück...

In dem Buch "Das erfüllte Versprechen", das Christina Klose ihrer Mutter gewidmet hat, beschreibt sie die schwere Zeit in den letzten Wehen des Krieges und die turbulente Nachkriegszeit.
Christine, während der Vertreibung 1945 geboren, von ihrer Mutter unter größten Opfern am Leben erhalten und geliebt, erlebt und empfindet bis zum Tode der Mutter deren unsterbliche Sehnsucht nach der Heimat Schlesien.
Als Erinnerung und aus Dankbarkeit für die ihr zuteil gewordene Liebe verspricht Christine der Mutter in der Stunde des Todes, ein Buch über ihr Leben und alles Leiden zu schreiben. Die Trauer über den Verlust der Heimat, die Qualen und Schmerzen während der Flucht dürfen nicht durch den Tod ad acta gelegt werden. Aus unterschiedlicher Perspektive erzählt, gelingt der Autorin eine spannende, zutiefst menschliche Dokumentation einer Tragödie.
"Wenn unsere Herzen kalten Steinen Platz machen müssen, dann schwindet die Fähigkeit zur Liebe und Menschlichkeit. Fazit: Unser Leben wird sinnlos". (Christina Klose)

Christina Klose, 1945 in Marienberg (Erzgebirge) geboren, lebt in Frankfurt a/M und arbeitete dort als Chefredakteurin einer Firmenzeitung. 2002 schloss sie ihr Studium an der Cornelia-Goethe-Akademie in Frankfurt für Literarisches Schreiben mit einem Diplom ab. Seit Veröffentlichung ihres ersten Buches hält sie immer wieder Lesungen, u.a. auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig. Im Deutschen Literaturfernsehen präsentiert Christina Klose in einer Lesung ihr aktuelles Buch "Aus dem Tagebuch einer Stiefmutter".

Quelle: www.openpr.de